W123-Forum

...das Forum des vfw123.de!

Herzlich willkommen!

Was das Forum ist, was es nicht ist, wer dahinter steht, das könnt Ihr in der Forumsvereinbarung nachlesen.

Verkaufsanzeigen, Kaufgesuche, Eigenwerbung sowie Verweise zu Angeboten ohne Bezug zum W123 sind in den Diskussionsforen unerwünscht

Für Verkaufsanzeigen und Kaufgesuche steht der W123-Markt zur Verfügung.

Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Ja und Nein

13. November 2019 11:10
Hallo Dirk,

bei Absatz eins und zwei stimme ich zu, bei Absatz drei jedoch nicht, weil ich mir nicht erklären kann, wie sich Kofferraumhauben-Scharniere durch das Hochschwingen und End-Anschlagen der Kofferraumhaube so verbiegen können sollten, daß die anschließend geschlossene Haube heckscheibenseitig nicht mehr richtig auf der Dichtung aufliegt.

Üblicherweise sollten die Federn so bemessen und eingestellt sein, daß die sich öffnende Kofferraumhaube VOR dem End-Anschlag stehenbleibt (z.B. bei elektrischer Kofferraum-Öffnung per Innenraum-Druckknopf oder Fernbedienung) -
oder die Haube läuft nur weich in den End-Anschlag hinein.

In den End-Anschlag rein"knallen" darf sie jedoch nicht - dann ist entweder an der Einstellung oder von grundauf an der Ausführung etwas falsch. -
Man kann auch konstruktiv eine 'Auf'-Stellung für die Haube definieren und dazu die Feder doppelseitig wirken lassen. D.h. sie zieht die Haube bis zur 'Auf'-Stellung hoch und ist dort dann fast entspannt. Will die Haube weiter aufschwingen, so spannt sich die Feder wieder und bremst die Haube entsprechend ab. Ergebnis : Kein oder nur ein ganz sanfter (gebremster) Anschlag.
- Alternativ sind gefederte Anschläge mit ähnlicher Wirkung möglich,
- oder man baut einen definierten Kraftschluß ins Schaniergelenk hinein, damit die Haube von allein nur bis zur Hälfte aufschwingt und bei Bedarf dann von Hand weitergeführt wird,
- oder man baut einseitig eine Fliehkraftbremse oder einen Bewegungsdämpfer für ein definiertes maximales Aufschwing-Tempo der Haube mit ein (wie bei früherer Telefon-Wählscheibe bzw. bei den Klappen von Cassetten-Spielern späterer Bauart).
All das ist (seitens des Herstellers) ohne großen Zusatz-Aufwand machbar.

Mit Gruß von Bernd
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

201-ot, merkwürdiger Wassereinbruch im Kofferraum Anhänge

Björn TÜ 285 11. November 2019 20:53

Re: 201-ot, merkwürdiger Wassereinbruch im Kofferraum

E190 236 11. November 2019 23:24

Dolle Konstruktion. (kwt)

ghostrider75 132 12. November 2019 03:10

Re: 201-ot, merkwürdiger Wassereinbruch im Kofferraum

Dirk S 188 12. November 2019 07:16

Ja und Nein

Bernd-535 103 13. November 2019 11:10

Re: Ja und Nein

Björn TÜ 90 13. November 2019 11:49

Haubentempo

Bernd-535 49 16. November 2019 13:24

Re: 201-ot, merkwürdiger Wassereinbruch im Kofferraum

Björn TÜ 151 12. November 2019 11:12

Re: 201-ot, merkwürdiger Wassereinbruch im Kofferraum

Rouven036 83 13. November 2019 12:50

Re: 201-ot, merkwürdiger Wassereinbruch im Kofferraum

Rouven036 64 13. November 2019 13:03

Re: 201-ot, merkwürdiger Wassereinbruch im Kofferraum

Björn TÜ 72 15. November 2019 18:09

O-Ringe gibts bei dir um die Ecke.....

Martin Balingen 54 15. November 2019 19:23

Re: O-Ringe gibts bei dir um die Ecke.....

Björn TÜ 45 15. November 2019 20:26

Für unsere Medizintechnik habe ich da mal....

Martin Balingen 48 16. November 2019 17:45



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen

Aktive Teilnehmer

Gäste: 328
Besucherrekord gleichzeitig aktiver Teilnehmer: 29 am 31. März 2020
Besucherrekord gleichzeitig aktiver Gäste: 417 am 13. Mai 2020
Impressum / Datenschutzerklärung