W123-Forum

...das Forum des vfw123.de!

Herzlich willkommen!

Was das Forum ist, was es nicht ist, wer dahinter steht, das könnt Ihr in der Forumsvereinbarung nachlesen.

Verkaufsanzeigen, Kaufgesuche und Ebay-Verweise sind in den Diskussionsforen unerwünscht, dafür steht der W123-Markt zur Verfügung.

Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Nö, nicht unbedingt.

20. Mai 2018 10:58
Hallo Florian,

auch hier stimmen zwei Aussagen von Dir vom Grundsatz her nicht.

Zum einen braucht man kein abstraktes Denken, um einen konfliktgeladenen Sachverhalt korrekt einzuordnen, sondern man benötigt Kenntnisse über menschliche Verhaltensweisen, um deren Beweggründe ihres Handelns richtig zu verstehen, zu bewerten und dann zu be- bzw. verurteilen.
Mit abstraktem Denken kommst Du bei der Wahrheitsfindung und dem Streben nach Gerechtigkeit bei all den individuell verschiedenen Konfliktfällen nicht sehr weit.

Zum anderen ist das "Abwägen" einer Beweismittelnutzung kein rechtsstaatliches Mittel zur Wahrheitsfindung, sondern eröffnet vielmehr jedem Richter die individuelle Willkür, einen eindeutigen Beweis beliebig nutzen oder ignorieren zu können. Und sowas kann eine sachgerechte und somit zutreffende Verteidigung aushebeln und den Weg zum Unrecht ebnen. Sowas hat nichts mit Wahrheitsfindung und Gerechtigkeit zu tun.

Darüberhinaus zerrede ich gar nichts, sondern bleibe viel näher am Thema als Du.
Denn Du zerrst nun die USA heran, ein Land, mit einem anderen Rechts- und Bestrafungssystem, Slums an Großstadt-Rändern, und einer Gesellschaft, die bewaffnet durch die Gegend laufen darf. Das dortige Konfliktpotential in der Gesellschaft ist von daher deutlich höher als bei uns, was in Folge auch zu höherer Reizbarkeit und Aggressionsbereitschaft bei Polizisten führt, weil auch sie Menschen dieser Gesellschaft sind, und dort aufgewachsen sind und leben.
Angewandte Psychologie, Florian - kein abstraktes Denken. winking smiley

Ich hingegen spreche von einer DashCam im PKW hier in unserem Land, die ggf. ein Unfall-Geschehen 1:1 aufzeichnet, und anders als das menschliche Gehirn auch in gefährlichen, plötzlichen Streßsituationen unbeirrt arbeitet und nicht der Schwäche des Ultrakurzzeitgedächtnisses unterliegt.
"Ich kann mich beim besten Willen nicht daran erinnern, wie die Sache passiert ist" ist keine faule Ausrede, sondern biologisch begründet.
Eine DashCam besitzt diese Schwäche nicht.
Und genau das ist hier der von Dir genannte "Kern der Sache".

Eine faule Ausrede ist hingegen dieses "keine Zeit haben", eben um sich mit einer Sache nicht hinreichend intensiv beschäftigen zu WOLLEN.
Juristen stellen jedoch keine Produkte her oder bieten Dienstleistungen an, die zu einem bestimmten Termin fertig werden müssen. Um ihren Job gewissenhaft zu erledigen, haben sie soviel Zeit, wie sie sich dafür nehmen. Und daher sollten sie sich soviel Zeit nehmen, wie sie für ein auf Gerechtigkeit basierendes Urteil als Ergebnis benötigen.

Zu den von Dir genannten 'eindeutigen Begriffen' sollten wir uns dann vielleicht 'mal einigen, was ein 'Beweis' ist.
Vom Wort her ist es "die für jedermann jederzeit nachvollziehbare, möglichst detaillierte Darlegung von Sachverhalten und Zusammenhängen, die zeigen, daß die zugehörigen Aussagen zweifelsfrei der Wahrheit entsprechen."

Nach dieser Definition ist z.B. ein Geständnis niemals ein Beweis.
Es ist vielmehr eine Krücke, wenn Ermittler keine Beweise haben oder finden können und in einer Sackgasse stecken, aber zugleich unter Druck stehen, etwas vorweisen zu müssen. Dann greifen sie mit taktisch-rhetorischen Winkelzügen auf die Erlangung eines Geständnisses zurück, in Hoffnung wenigstens damit etwas in der Hand zu haben.
Eine eindeutige Beweisführung benötigt hingegen kein Geständnis. Sie überzeugt eigenständig ohne jegliches Dazutun des Beschuldigten - eben je nach Sachlage entweder für oder gegen ihn.
Eine DashCam bedient diese Form der Beweisführung erstklassig, das ist unbestreitbar.

Daß Du trotz dieser Erkennbarkeit des DashCam-Potentials als erstklassiger Zeuge dennoch unvermindert weiter auf diesem "Abwägen" und "rechtswidrig erlangten Beweisen" herumreitest,
das hat meiner Einschätzung nach einzig und allein als Ursache Deine persönliche Abneigung und Ablehnung von DashCams als solche, weil Du persönlich Dich von ihnen kontrolliert und überwacht fühlst. Diesem (grundlosen) persönlichen Empfinden entspringen Deine fortwährenden Einwände einer DashCam-Nutzung zur Unfall-Aufklärung, nicht wahr? winking smiley
Dieses Empfinden ist für sich gesehen zwar nicht unmittelbar falsch - es wird aber falsch, wenn Du es hinter Deinem verallgemeinernden Ruf nach einem vermeintlich(!) juristisch korrekten Verhalten zu verstecken versuchst.

Im übrigen verwahre ich mich gegen die Falschbehauptung, nur zu argumentieren, um unbedingt Recht haben oder behalten zu wollen. Das wäre mir zu billig.
Ich gehe in der Darlegung meiner Standpunkte gerade und redliche Wege und finde es deshalb absolut wichtig und richtig, ebenso redliche Zeugen (wie z.B. DashCams) zur Wahrheitsfindung zu nutzen, wenn sie im betreffenden Fall zur Verfügung stehen. Und dazu sollte jeder Richter verpflichtet sein, d.h. er sollte bei willkürlicher Ignoranz dafür belangt werden können.

Mit Gruß von Bernd
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

BGH: Dashcams als Beweismittel zulässig

Willi_230E 368 15. Mai 2018 17:31

ja.

Eberhard W. 206 15. Mai 2018 17:46

Re: ja. Ich habe das andernorts...

HCW 219 15. Mai 2018 18:14

grad kam im Radio,...

Eberhard W. 175 15. Mai 2018 18:22

Re: grad kam im Radio,...

Kai aus B. 170 15. Mai 2018 18:34

Der BGH hat nicht entschieden....

dieselflo 208 15. Mai 2018 18:40

Re: Der BGH hat nicht entschieden....

Sewa 157 15. Mai 2018 20:08

Re: Der BGH hat nicht entschieden....

dieselflo 141 15. Mai 2018 20:56

Re: Der BGH hat nicht entschieden....

Sewa 141 15. Mai 2018 21:02

Re: Der BGH hat nicht entschieden....

dieselflo 131 15. Mai 2018 21:06

Re: Der BGH hat nicht entschieden....

Sewa 143 15. Mai 2018 22:09

Re: Der BGH hat nicht entschieden....

dieselflo 126 15. Mai 2018 22:42

Re: Der BGH hat nicht entschieden....

Sewa 118 15. Mai 2018 22:48

Es ist praktischer Unsinn . . .

Bernd-535 212 15. Mai 2018 19:44

Re: Es ist praktischer Unsinn . . .

dieselflo 191 15. Mai 2018 20:59

Re: Es ist praktischer Unsinn . . .

Willi_230E 137 15. Mai 2018 23:17

Es gibt überhaupt keinen Grund . . .

Bernd-535 117 16. Mai 2018 17:40

Re: Es gibt überhaupt keinen Grund . . .

dieselflo 106 16. Mai 2018 18:04

Mehrere grobe Fehler Deinerseits

Bernd-535 101 18. Mai 2018 10:49

ist die karre inzwischen...

bernhard bb 90 18. Mai 2018 11:23

Du hättest unbedingt Anwalt werden sollen...

dieselflo 121 18. Mai 2018 14:07

Verteidigung...

Eberhard W. 75 18. Mai 2018 14:32

Nö, nicht unbedingt.

Bernd-535 57 20. Mai 2018 10:58

Krass.

Dünenwanderer13 61 18. Mai 2018 14:16

Re: an dieser stelle erinnere ich gerne wieder an die taube im park ...

beatcruiser 92 18. Mai 2018 14:43

Re: an dieser stelle erinnere ich gerne wieder an die taube im park ...

Unimog-Light(OM615) 80 18. Mai 2018 15:13

Wer noch nicht mal weiß, dass beim BGH keine Schwarzrobenträger sind...

Stefan Meißner 89 16. Mai 2018 19:58

Re: Keine Panik für Befürworter und Gegner!

Tim S. 186 15. Mai 2018 20:26

Re: Keine Panik für Befürworter und Gegner!

Unimog-Light(OM615) 128 15. Mai 2018 23:55

Re: Keine Panik für Befürworter und Gegner!

parker 133 16. Mai 2018 07:45

Re: Keine Panik für Befürworter und Gegner!

Björn TÜ 122 16. Mai 2018 09:43

Re: Keine Panik für Befürworter und Gegner!

klausj 104 16. Mai 2018 10:42

Re: Keine Panik für Befürworter und Gegner!

dieselflo 95 16. Mai 2018 10:57

Re: gibt es doch längst ...

beatcruiser 92 16. Mai 2018 15:07

Re: gibt es doch längst ...

parker 86 16. Mai 2018 15:39

Endlich ein Schritt in die richtige Richtung...

domi 129 16. Mai 2018 10:11

Re: Gibts denn schon Produktempfehlungen?

Tim S. 114 16. Mai 2018 10:20

Re: BGH: Dashcams als Beweismittel zulässig

PM 116 16. Mai 2018 11:18

wenn ich 2015...

WolfgangS 79 16. Mai 2018 16:12



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen

Aktive Teilnehmer

Gäste: 23
Besucherrekord gleichzeitig aktiver Teilnehmer: 25 am 17. September 2018
Besucherrekord gleichzeitig aktiver Gäste: 142 am 21. August 2018
Impressum / Datenschutzerklärung