W123-Forum

...das Forum des vfw123.de!

Herzlich willkommen!

Was das Forum ist, was es nicht ist, wer dahinter steht, das könnt Ihr in der Forumsvereinbarung nachlesen.

Verkaufsanzeigen, Kaufgesuche, Eigenwerbung sowie Verweise zu Angeboten ohne Bezug zum W123 sind in den Diskussionsforen unerwünscht

Für Verkaufsanzeigen und Kaufgesuche steht der W123-Markt zur Verfügung.

Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Überraschung: Ölablassschraube mit Helicoil :(

21. April 2017 21:41
Wollte heute auf die Schnelle mal den notwendigen Ölwechsel bei meinem "Gottlieb" (200D) machen.
Also flugs die Ablasschraube rausgedreht ... und läuft ...

Bei genauerer Betrachtung der Ablassschraube kam es mir recht komisch vor, dass sich das Gewinde als sich ablösendes Drähtchen herausstellte und auf der Schraube kaum noch von einem Gewinde die Rede sein konnte.

Erstmal den Weg zum Freundlichen angetreten um eine Ersatzschraube zu besorgen.
Der schaute sich die (zum Glück mitgenommene) Schraube an und meinte "war da mal ein Helicoil drauf?"
Ich hatte keine Ahnung was das ist und habs mir erstmal erklären lassen...

Scheint wohl der Vorbesitzer das Gewinde verpfuscht zu haben und sich mit diesem Helicoil beholfen zu haben wallbang

So, jetzt die Frage an die Experten...

Ich denke, neuerlich sich so zu behelfen ist eher zweifel- und vor allem nicht dauerhaft.
Nun sehe ich zwei Möglichkeiten:
Entweder ein neues Gewinde in die Wanne schneiden und passende Schraube rein. Da stellt sich die Frage, wieviel Material da vorhanden ist um ein Gewinde zu schneiden? Ist doch eigentlich nur ein bisschen Stahlblech, oder?
Oder gleich eine neue Ölwanne anbauen. Da hätte ich die Frage, wie aufwändig das ist und ob ich das als "ungeübter" selbst hinbekomme. Weiters die Frage, welches Ersatzteil hier etwas taugt. Ist das Original noch erhältlich? Was kostet das ungefähr? Wie tauglich sind die Teile aus dem Zubehörhandel? Gibt's da 'nen Tip oder Teile von denen eindeutig abgeraten wird?

Danke schonmal für eure Tips.

Viele Grüße
Holger
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Überraschung: Ölablassschraube mit Helicoil :(

weizenkeim 626 21. April 2017 21:41

Re: Überraschung: Ölablassschraube mit Helicoil :(

WolfgangS 328 21. April 2017 22:55

Re: Überraschung: Ölablassschraube mit Helicoil :(

Rory 346 21. April 2017 23:31

Re: Überraschung: Ölablassschraube mit Helicoil :(

WolfgangS 282 21. April 2017 23:54

das richtige Drehmoment ist wirklich wichtig...

lotsenboot 225 22. April 2017 12:12

Re: Überraschung: Ölablassschraube mit Helicoil :(

T-Modell 290 22. April 2017 01:28

Re: Überraschung: Ölablassschraube mit Helicoil :(

UlliJ8sBremen 320 22. April 2017 01:40

Re: Überraschung: Ölablassschraube mit Helicoil :( Anhänge

Ric 256 22. April 2017 10:40

Re: Überraschung: Ölablassschraube mit Helicoil :(

UlliJ8sBremen 187 22. April 2017 17:10

Beim freundlichen...

Beule 240 22. April 2017 19:30

die ist ja auch aus blech

UlliJ8sBremen 195 23. April 2017 05:15

Re: Überraschung: Ölablassschraube mit Helicoil :(

Pabu 260 22. April 2017 11:06

Re: Überraschung: Ölablassschraube mit Helicoil :(

René_300D 183 22. April 2017 23:39



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen

Aktive Teilnehmer

Gäste: 190
Besucherrekord gleichzeitig aktiver Teilnehmer: 29 am 31. März 2020
Besucherrekord gleichzeitig aktiver Gäste: 1537 am 07. Oktober 2020
Impressum / Datenschutzerklärung