W123-Forum

...das Forum des vfw123.de!

Herzlich willkommen!

Was das Forum ist, was es nicht ist, wer dahinter steht, das könnt Ihr in der Forumsvereinbarung nachlesen.

Verkaufsanzeigen, Kaufgesuche, Eigenwerbung sowie Verweise zu Angeboten ohne Bezug zum W123 sind in den Diskussionsforen unerwünscht

Für Verkaufsanzeigen und Kaufgesuche steht der W123-Markt zur Verfügung.

Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Re: W123 Beitrag über den Boonacker

28. Oktober 2013 14:23
AndreasS 240D schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo Jürgen,
>
> Meinst Du diesen Beitrag aus dem Parsixxxx-Forum
> ?
>
>
> Geschrieben von JürgenL am 15. August 2004
> 01:18:47:
>
> Als Antwort auf: Langversion geschrieben von Alex
> am 14. August 2004 23:25:01:
>
> >Hallo, wer könnte mir bitte Unterlagen über W123
> Langversionen zukommen lassen?
> >Vom 6 Türer find ich im Netz gleich gar nichts...
> Danke Alex
>
>
> Hallo Alex,
>
> prinzipiell gibt es zwei Arten von Langversionen,
> die in nennenswerter Stückzahl gebaut worden sind.
> Zunächst einmal der Werkslange mit vier Türen und
> einer Klappsitzbank als mittlerer Sitzgelegenheit,
> sind wohl eher Notsitze. Bei der Werkslangversion
> läßt sich die Scheibe der hinteren Tür auch
> versenken. Habe mnal etwas von 4600 Exemplaren
> gehört die davon gebaut worden sein sollen.
>
> Dann gibt es auch eine Variante mit einer
> vollwertigen mittleren Bank. Sie ist ca 35 am
> länger und bei der niederländischen Firma
> Boonacker in Haarlem bei Amsterdam aus normalen
> Limosinen entstanden, die um 87 cm verlängert
> worden sind und eine Gesamtlänge von ca 5,65
> haben. Meine bisherigen Recherchen haben folgendes
> Bild ergeben.
>
> Boonacker wird wohl etwas über 200 Fahrzeuge
> umgebaut haben. Dabei wurden die Limosinen hinter
> der B-Säule getrennt und mit ca 15-20 cm in das
> Vorder und Hinterteil reichenenden Verstärkungen
> versehen. Dann wurde aus normalem Blech das
> Bodenblech mit Kardantunnel und das Dach
> nachgebaut. Natürlich mussten auch alle nach
> hinten laufen Leitungen und die Kurelwellen
> verlängert werden. Da diese Fahrzeuge überwiegend
> als Taxen im Einsatz waren, hat die Firma
> Boonacker wo eben möglich auf originale
> Mercedesteile zurückgegriffen. So besteht die
> mitttlere Tür beispielsweise aus dem Vorderteil
> einer hinteren Tür und diem Hinterteil einer
> vorderen Tür. Die Beplankung ist aus der Tafel per
> Kantbank entstanden und die C-Säule hat Mercedes
> als B-Säule verkauft. Die mittleren Fenster sind
> normalereise nicht versenkbar gewesen, obwohl es
> auch eine Version mit Versenkfenstern gegeben
> haben soll. Alle mir bislang bekannten Fahrzeuge
> haben jedoch starre Fenster. Die Türverkleidungen
> der mittleren Türen bestehen aus Verkleidungen für
> EFH vorne die einfach eingekürzt worden sind. Über
> die werksseitig vorhanden Löcher der Türtaschen
> kam eine Aluleiste und über das hintere Loch der
> Türtasche ein Firmenschild von Boonacker/Haarlem.
> Die mittlere Sitzbank stammt aus dem /8, und zwar
> handelt es sich um die durchgehende Sitzbank des
> 115er mit Lenkradautomatik, die passend zum
> Fahrzeug bezogen worden ist. Sie lässt sich auch
> in Längsrichtung verstellen.Da Taxen in dem
> Niederlandem meist schwarz waren und die riesige
> Dachfläche nur sehr schwer mit hochglänzendem
> schwarzen Lack hinzubekommen gewesen wäre, weil ja
> in schwarz die kleinste Welle extrem auffällt,
> wurden die Fahzeuge wohl überwiegend mit
> Vinyldächern bezogen. Habe jetzt allerdings von
> einem weissen Fahrzeug gehört, dass ein normal
> lackiertes Dach haben soll, ihn allerdings noch
> nicht selber gesehen.
> Mein Wagen hat beispielsweise als 230E das Werk in
> riedgrün verlassen und zwar mit einer
> cremefarbigen Innenausstattung, heute ist er
> schwarz und hat eine dunkelolive Innenausstattung.
> Jeder Kunde bekam es so wie er es haben wollte.
> Die Bremsanlage ist wohl original geblieben und
> die hinteren Federn wichen den stärksten
> Serienfedern, eine Niveauregulierung wie sie die
> Werkslangen hatten war wohl nicht
> Serienausstattung. Bislang sind mir folgende
> Motorisierungen bekannt: 200er M102, 230E und
> 240D. Aber auch da konnte der Auftraggeben
> vermutlich frei wählen. Interessant ist, dass
> einige Fahrzeuge wohl erst als Gebrauchtwagen
> verlängert worden sind, meiner ist beispielsweise
> ca 2 Jahre als normale Limosine gelaufen, bevor er
> umgebaut worden ist, da er am 4.8.83 Richtung
> Holland gegeangen ist und der Brief als Sechstürer
> eine Erstzulassung vom 17/12/1985 ausweist. Da
> allerdings dort so Sachen wie der Radstand, die
> Aussenfarbe und die Zahl der Sitzplätze
> eingetragen sind, war dann wohl eine "Neuabnahme"
> mit neuem Brief fällig.
>
> Irgenwie bin ich zu dämlich, Bilder ins Netz zu
> stellen, sonst könnte ich hier mal zeigen wie die
> Kiste in Natura aussieht, ich persönlich finde sie
> gelungener als die Werksversion, seltener ist sie
> sicherlich.
>
> Es soll aber auch Umbauten von einer Firma Schulz
> irgendwo in Bayern gegeben haben die auch sechs
> Türen hatten, davon habe ich bislang nur ein Bild
> gesehen und kann nichts weiter sagen.
>
> Boonacker hat übrigens auch 126er verlängert, habe
> mal eine Anzeige von einem 300SE mit 6 Türen
> gelesen, aber leider hatte ich geraden icht das
> nötige Kleingeld um "haben wollen" zu schreien.
>
> Konnte hoffentlich etwas Licht ins Dunkel
> bringen.
>
> Lange Grüsse
>
> Jürgen

Und passend dazu ein paar Bilder:

Hinten der 123er Werkspullman mit 4 Türen, vorne der Boonacker Pullman mit 6 Türen ...



... auch von Boonacker ... langes T-Modell als Leichenwagen ...




... und auch ansehnliche 123er Cabrios sind bei Boonacker entsanden ... smiling smiley






Mit besten Sterngrüßen
Sebastian


1-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.10.13 14:23.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

W123 Beitrag über den Boonacker

JürgenL 409 27. Oktober 2013 10:39

Re: W123 Beitrag über den Boonacker

perlich 255 27. Oktober 2013 10:54

Re: W123 Beitrag über den Boonacker

JürgenL 192 27. Oktober 2013 15:42

Re: W123 Beitrag über den Boonacker

Anonymer Teilnehmer 192 27. Oktober 2013 18:44

Motorlauf? Erinnere mich nciht daran!

JürgenL 151 28. Oktober 2013 15:56

Re: W123 Beitrag über den Boonacker

AndreasS 240D 243 28. Oktober 2013 02:27

Re: W123 Beitrag über den Boonacker

Sebastian Nast 2171 28. Oktober 2013 14:23

Vielen Dank!!!!

JürgenL 146 28. Oktober 2013 15:52



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen

Aktive Teilnehmer

Gäste: 30
Besucherrekord gleichzeitig aktiver Gäste: 184 am 24. Februar 2019
Impressum / Datenschutzerklärung