W123-Forum

...das Forum des vfw123.de!

Herzlich willkommen!

Was das Forum ist, was es nicht ist, wer dahinter steht, das könnt Ihr in der Forumsvereinbarung nachlesen.

Verkaufsanzeigen, Kaufgesuche und Ebay-Verweise sind in den Diskussionsforen unerwünscht, dafür steht der W123-Markt zur Verfügung.

Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Re: W123 Beitrag über den Boonacker

28. Oktober 2013 14:23
AndreasS 240D schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo Jürgen,
>
> Meinst Du diesen Beitrag aus dem Parsixxxx-Forum
> ?
>
>
> Geschrieben von JürgenL am 15. August 2004
> 01:18:47:
>
> Als Antwort auf: Langversion geschrieben von Alex
> am 14. August 2004 23:25:01:
>
> >Hallo, wer könnte mir bitte Unterlagen über W123
> Langversionen zukommen lassen?
> >Vom 6 Türer find ich im Netz gleich gar nichts...
> Danke Alex
>
>
> Hallo Alex,
>
> prinzipiell gibt es zwei Arten von Langversionen,
> die in nennenswerter Stückzahl gebaut worden sind.
> Zunächst einmal der Werkslange mit vier Türen und
> einer Klappsitzbank als mittlerer Sitzgelegenheit,
> sind wohl eher Notsitze. Bei der Werkslangversion
> läßt sich die Scheibe der hinteren Tür auch
> versenken. Habe mnal etwas von 4600 Exemplaren
> gehört die davon gebaut worden sein sollen.
>
> Dann gibt es auch eine Variante mit einer
> vollwertigen mittleren Bank. Sie ist ca 35 am
> länger und bei der niederländischen Firma
> Boonacker in Haarlem bei Amsterdam aus normalen
> Limosinen entstanden, die um 87 cm verlängert
> worden sind und eine Gesamtlänge von ca 5,65
> haben. Meine bisherigen Recherchen haben folgendes
> Bild ergeben.
>
> Boonacker wird wohl etwas über 200 Fahrzeuge
> umgebaut haben. Dabei wurden die Limosinen hinter
> der B-Säule getrennt und mit ca 15-20 cm in das
> Vorder und Hinterteil reichenenden Verstärkungen
> versehen. Dann wurde aus normalem Blech das
> Bodenblech mit Kardantunnel und das Dach
> nachgebaut. Natürlich mussten auch alle nach
> hinten laufen Leitungen und die Kurelwellen
> verlängert werden. Da diese Fahrzeuge überwiegend
> als Taxen im Einsatz waren, hat die Firma
> Boonacker wo eben möglich auf originale
> Mercedesteile zurückgegriffen. So besteht die
> mitttlere Tür beispielsweise aus dem Vorderteil
> einer hinteren Tür und diem Hinterteil einer
> vorderen Tür. Die Beplankung ist aus der Tafel per
> Kantbank entstanden und die C-Säule hat Mercedes
> als B-Säule verkauft. Die mittleren Fenster sind
> normalereise nicht versenkbar gewesen, obwohl es
> auch eine Version mit Versenkfenstern gegeben
> haben soll. Alle mir bislang bekannten Fahrzeuge
> haben jedoch starre Fenster. Die Türverkleidungen
> der mittleren Türen bestehen aus Verkleidungen für
> EFH vorne die einfach eingekürzt worden sind. Über
> die werksseitig vorhanden Löcher der Türtaschen
> kam eine Aluleiste und über das hintere Loch der
> Türtasche ein Firmenschild von Boonacker/Haarlem.
> Die mittlere Sitzbank stammt aus dem /8, und zwar
> handelt es sich um die durchgehende Sitzbank des
> 115er mit Lenkradautomatik, die passend zum
> Fahrzeug bezogen worden ist. Sie lässt sich auch
> in Längsrichtung verstellen.Da Taxen in dem
> Niederlandem meist schwarz waren und die riesige
> Dachfläche nur sehr schwer mit hochglänzendem
> schwarzen Lack hinzubekommen gewesen wäre, weil ja
> in schwarz die kleinste Welle extrem auffällt,
> wurden die Fahzeuge wohl überwiegend mit
> Vinyldächern bezogen. Habe jetzt allerdings von
> einem weissen Fahrzeug gehört, dass ein normal
> lackiertes Dach haben soll, ihn allerdings noch
> nicht selber gesehen.
> Mein Wagen hat beispielsweise als 230E das Werk in
> riedgrün verlassen und zwar mit einer
> cremefarbigen Innenausstattung, heute ist er
> schwarz und hat eine dunkelolive Innenausstattung.
> Jeder Kunde bekam es so wie er es haben wollte.
> Die Bremsanlage ist wohl original geblieben und
> die hinteren Federn wichen den stärksten
> Serienfedern, eine Niveauregulierung wie sie die
> Werkslangen hatten war wohl nicht
> Serienausstattung. Bislang sind mir folgende
> Motorisierungen bekannt: 200er M102, 230E und
> 240D. Aber auch da konnte der Auftraggeben
> vermutlich frei wählen. Interessant ist, dass
> einige Fahrzeuge wohl erst als Gebrauchtwagen
> verlängert worden sind, meiner ist beispielsweise
> ca 2 Jahre als normale Limosine gelaufen, bevor er
> umgebaut worden ist, da er am 4.8.83 Richtung
> Holland gegeangen ist und der Brief als Sechstürer
> eine Erstzulassung vom 17/12/1985 ausweist. Da
> allerdings dort so Sachen wie der Radstand, die
> Aussenfarbe und die Zahl der Sitzplätze
> eingetragen sind, war dann wohl eine "Neuabnahme"
> mit neuem Brief fällig.
>
> Irgenwie bin ich zu dämlich, Bilder ins Netz zu
> stellen, sonst könnte ich hier mal zeigen wie die
> Kiste in Natura aussieht, ich persönlich finde sie
> gelungener als die Werksversion, seltener ist sie
> sicherlich.
>
> Es soll aber auch Umbauten von einer Firma Schulz
> irgendwo in Bayern gegeben haben die auch sechs
> Türen hatten, davon habe ich bislang nur ein Bild
> gesehen und kann nichts weiter sagen.
>
> Boonacker hat übrigens auch 126er verlängert, habe
> mal eine Anzeige von einem 300SE mit 6 Türen
> gelesen, aber leider hatte ich geraden icht das
> nötige Kleingeld um "haben wollen" zu schreien.
>
> Konnte hoffentlich etwas Licht ins Dunkel
> bringen.
>
> Lange Grüsse
>
> Jürgen

Und passend dazu ein paar Bilder:

Hinten der 123er Werkspullman mit 4 Türen, vorne der Boonacker Pullman mit 6 Türen ...



... auch von Boonacker ... langes T-Modell als Leichenwagen ...




... und auch ansehnliche 123er Cabrios sind bei Boonacker entsanden ... smiling smiley






Mit besten Sterngrüßen
Sebastian


1-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.10.13 14:23.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

W123 Beitrag über den Boonacker

JürgenL 395 27. Oktober 2013 10:39

Re: W123 Beitrag über den Boonacker

perlich 241 27. Oktober 2013 10:54

Re: W123 Beitrag über den Boonacker

JürgenL 182 27. Oktober 2013 15:42

Re: W123 Beitrag über den Boonacker

Anonymer Teilnehmer 181 27. Oktober 2013 18:44

Motorlauf? Erinnere mich nciht daran!

JürgenL 142 28. Oktober 2013 15:56

Re: W123 Beitrag über den Boonacker

AndreasS 240D 231 28. Oktober 2013 02:27

Re: W123 Beitrag über den Boonacker

Sebastian Nast 2105 28. Oktober 2013 14:23

Vielen Dank!!!!

JürgenL 137 28. Oktober 2013 15:52



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen

Aktive Teilnehmer

Gäste: 23
Besucherrekord gleichzeitig aktiver Teilnehmer: 25 am 17. September 2018
Besucherrekord gleichzeitig aktiver Gäste: 142 am 21. August 2018
Impressum / Datenschutzerklärung