Ausbau Dachhimmel


kurzanleitung zum ausbauen des dachhimmels:

  • SonnenBlenden? abschrauben
  • InnenSpiegel? kraeftig nach hinten ziehen, bis er sich loest (keine angst, er ist mit einem federmechanismus befestigt, die dann sichtbaren drei schrauben auch abschrauben
  • die kleinen halter der SonnenBlenden? auch abschrauben
  • die leiste, wo webasto draufsteht (vorn im dachausschnitt) abschrauben
  • jetzt kann man meine ich, das formteil vorsichtig nach vorne ziehen (aufpassen auf die Kabel der Innenbeleuchtung), kann aber sein, dass ich was vergessen habe.
  • die "samteinfassungen" der tueren abziehen
  • die b- und c-saeulenverkleidung anbauen oben geklipst, unten geschraubt
  • himmel ist durch metallklammern in den tuerrahmen befestigt, diese vorsichtig entfernen und den himmel, der jetzt nur noch von seiner "spannkraft" gehalten wird vorsichtig rausziehen.
  • wenn keine spannung mehr auf dem himmel ist ihn auch aus dem dachausschnitt ziehen.
wenn da alles gemacht ist, kann man bequem an das SchiebeDach ran. kann sein, dass ich was vergessen habe. desshalb nicht mit gewalt arbeiten, sondern lieber nochmal schauen, ob noch irgendwo eine Befestigung uebersehen worden ist.

philipp


Frage: Muß ich dazu die Heckscheibe und die Frontscheibe ausbauen?

Antwort: Fest steht, dass beim Einbau eines neuen Himmels die Heckscheibe raus muss. Der Himmel wird um die Rahmenkante gefuehrt und dort festgeklebt. Dann wird die Scheibe wieder eingebaut und das Rahmengummi verdeckt das ganze. Warum die Frontscheibe raus soll, ist mir allerdings ein Raetsel wo doch der Himmel lediglich unter der Verkleidung der Sonnen- blenden verschwindet.


Siehe auch SchiebeDach , dort ziemlich weit unten
Letzte Änderung:
2007-04-17 12:23
Verfasser:
Letzte Änderung: 16.1.2004 14:54:53 - Autor: Zettel - Letzter Autor: Flojo
Revision:
1.0
Durchschnittliche Bewertung: 4.75 (4 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.