Stoßstangen


Coupé

Die Stoßstangen des Coupes sind vorne und hinten ähnlich gebaut: Das mittlere Stück ist mit zwei Haltern an der Karosserie verschraubt, die Ecken sind nicht mit der Karosserie verschraubt, sondern eingesteckt.

Die Stoßstangen werden als Ganzes mitsamt den Haltern demontiert, indem man die Muttern an der Karosserie löst.

Die Stoßstangengummies drückt man an den Ecken raus, dann zum weiteren abziehen immer im 90-Grad Winkel zur Stoßstange halten. Beim Einbau Gummis auch abwinkeln, dadurch öffnet sich der Spalt im Gummi.

Die Ecken sind mit je drei Schrauben an dem mittleren Stück befestigt. Erst mittlere Schraube von innen lösen, dann Chromblech entfernen, dann die anderen Schrauben.

Frage: Habe für meinen 230 CE EZ 6.1980 eine Heckstoßstange bekommen die zwei Halter dran hat die mit je zwei Muttern am Fahrzeug befestigt werden. Bei meinem Coupe ist aber eine Stoßstange mit Haltern dran die nur je eine Mutter erfordern. Wie kommt das? Spätere Modellpflege? Kann ich die neue Stoßstange überhaupt gebrauchen?

Antwort: Ist mir auch passiert.Die "neue" Stoßstange mit 2 Löchern nun auf jeder Seite konnte ich aber ohne Probleme verwenden.Hinsichtlich der Montagestabilität gibts auch keine Einschränkung.Ein Loch bleibt halt auf jeder Seite leer.


Limo

Die Heckstoßstange ist lediglich mit zwei SW 16-Schrauben befestigt und wird dann problemlos herausgezogen. Die Gummileiste wird einfach nach hinten umgebogen und läßt sich dann kinderleicht abziehen. Danach können die beiden Halterungen anhand jeweils zweier Schrauben gelöst werden. Der Zusammen-/Einbau erfolgt genau umgekehrt, dabei nicht vergessen die Gummileiste stark nach hinten umzubiegen, damit die Lippen auseindergehen und dann einfach abrollen.

Frage: Ich will bei meiner Limousine die vordere Stoßstange abschrauben. Ich hab' mir das angeschaut und bin einfach nicht hinter den Trick gekommen. Wie soll man denn die Schrauben lösen ? Hinter der Stoßstange sind ja maximal 2 cm Platz, da geht keine Knarre rein. So'n Spinnenfinger bin ich ja nun nicht. Aber vielleicht raff' ich das einfach nicht - wer weiß da nen Tipp?

Antwort 1: ich hatte damit gar kein Problem. Die beiden Schrauben vorn unter der Stossstange ließen sich problemlos mit einem Mauschlüssel lösen und herausdrehen (die letzten Umdrehungen mit der Hand), die seitlichen, in den Radkästen, mit der kleinen Knarre.

Antwort 2: weich' die Dinger aber vorher besser mit WD40 ein, die könnten nämlich schon ziemlich festgerostet sein. Ich habe auf die Art und Weise einmal einen ganzen Nachmittag damit zugebracht, eine von diesen *** Muttern zu lösen.

Letzte Änderung:
2007-04-11 15:06
Verfasser:
Letzte Änderung: 9.11.2004 14:12:07 - Autor: Zettel - Letzter Autor: Matze
Revision:
1.0
Durchschnittliche Bewertung:0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.