Tank



TankInhalt


Frage: Hi Freunde des Sterns! Der Tank meines 280TE Bj. 84 hat ein Loch. Wer kann mir sagen welche T-Modell-Tanks ich einbauen kann? Sind alle gleich groß? Haben alle T-Tanks die gleichen Anschlüsse?

Antwort: Vorsicht! Tanks sind unterschiedlich! da ich selber schon einige Fahrzeuge zerlegt oder umgebaut habe, fiel mir auf, daß die Ausgänge des Tanks unterschiedliche Durchmesser haben! Die vom Diesel sind etwas kleiner! Hatte erst vor kurzem einen 85er 230TE auf 240TD umgebaut, da fiel es mir auf, da ich ja die Spritpumpe rausgeschmissen hab. Dazu sind halt die Zuleitungen mit dem Sieb unterschiedlich. Vom TankInhalt her sind sie gleich, immer 75 Liter.

David Bothen


Bei Limousine und Coupé sind die Tanks identisch, das T-Modell hat eine andere Form. Für die Vierzylinder (Benziner und Diesel) gab es stets 65-Liter-Tanks, für die Sechszylinder 80er (der 250 hatte anfangs den kleinen, später bekam er den 80-Liter-Tank). Sie unterscheiden sich nur durch "Einbeulungen" bei den 65ern und lassen sich sonst untereinander tauschen (Achtung, Tankgeber unterscheiden sich auch).

Zu beachten ist, dass das Filtersieb beim Diesel grobmaschiger ist als das des Benziners (was vor allem beim Pflanzenölbetrieb große Probleme geben dürfte). Auch der ca. 15 Zentimeter lange Anschlussschlauch, der vom Sieb in die Kraftstoffleitung führt, ist unterschiedlich. Originellerweise ist hier der gewebeummantelte Benzinerschlauch dicker (Innendurchmesser ca. 10 mm) als der Gummischlauch (ID ca. 6 mm) des Diesels. Für Pflanzenölbetrieb empfiehlt sich daher das Dieselsieb mit dem Benzinerschlauch.

Marc240CD


Frage: Ich habe derzeit einen penetranten Benzingestank und weiß nicht, wo es herkommt. Habt Ihr ne Idee?

Antwort 1: Naheliegend sind folgende Gründe: undichter Reservekanister, zuletzt zuviel getankt und in Sonne geparkt. Eventuell: undichte Stelle am Tankanzeigengeber, Riss im Tank, Anschlussschlauch Vor- oder Rücklauf defekt. Tankdeckel falsch aufgesetzt.

Antwort 2: Bei mir war's der Entlüftungsschlauch, der insgesamt schon richtig schwitzte. Stinkt besonders nach dem tanken und in der Sonne. Den zu finden ist gar nicht so einfach. Was hast Du, Limo oder Kombi? Beim Kombi kommt man über den Kofferraum (Verbandszeug) dazu. Wenn dieser Schlauch hin ist, hilft nur eine komplette Demontage des Tanks, da er vom Einfüllstutzen (ein paar Zentimeter hinter der Gummidichtung) bis zum oberen Tankrand geht. Ich habe bei dieser Gelegenheit auch gleich den Tank, wo nötig, entrostet und neu mit Unterbodenschutz bestrichen. Auch der Benzinfilter ist bei der Gelegenheit leicht zu wechseln. Nachdem ich wieder alles montiert hatte, und den Tank wieder füllen wollte, schoß mir das Benzin nur so entgegen. Der Entlüftungsschlauch war bei der Montage des Tanks irgendwo verdreht, wodurch keine Luft entweichen, und kein Benzin einfliessen konnte. Ich war fix und fertig. Also nochmals alles raus, und von vorne. Aber dann war alles in Ordnung, und jetzt ist seit ein paar Wochen alles trocken, und auch kein Gestank mehr wahrzunehmen.

Innendurchmesser der Schläuche am Teewagentank:

- Entlüftung zum Tankstutzen: 14 mm

- Überläufe in Richtung Ausgleichsbehälter: je 6 mm

- Anschlüsse an den Ausgleichsbehälter: je 8 mm

- Vorlauf: Unterschiedlich je nach Motor: 14 mm (Benziner) oder 8 mm (Diesel)

- Rücklauf: 8 mm bei Benziner und Diesel


Frage: Hat irgendjemand ne Ahnung, wie der Diesel aus dem Tank gesaugt wird (per Schwimmer oder mit einem festen Rohr, mit/ohne Ansaugsieb)? Außerdem würd mich interessieren, wie ich den Tank ( und Filter, wenn es einen gibt) sauber bekomme. Muß ich den Tank ausbauen, oder geht es auch durch spülen, ablassen, spülen, ablassen,...? Das Auto ist ein 240D

Antwort: Der Tank hat ein festes Rohr unten, mit Sieb, welches man von unten ausbauen kann. Der Tank kann via Kofferraum leicht ausgebaut werden.Ich wuerde aber mal erst das Sieb rausnehmen und den Tank ordentlich mit Diesel ausspuelen.


Frage: Ich möchte beim W123 Kombi den Tankanzeigengeber beim Tank prüfen.Wo genau befindet sich das Teil und wie komm ich ran?

Antwort: Hi, sofern du keinen 7-Sitzer hast musst du die mit Teppich bezogene Abdeckplatte im Gepäckraum herrausnehmen, darunter befindet sich die in zwei Fächern gegliederte Kunststoffauskleidung, diese ebenfalls herrausnehmen. ACHTUNG!! Links und rechts sind Halteklammern für die Platte angeschraubt event. die Halter zuerst abschrauben damit die Kunststoffauskleidung beim Herrausnehmen nicht einreisst. Jetzt müsstest du das nackte Blech sehen! Im vorderen, rechten Bereich dem Kabel bis zur runden Abdeckung aus Kunsttstoff folgen. Ja, darunter befindet sich der Stecker und natürlich auch der Tankgeber !


Frage: Wie baut man den Tank einer Limousine aus?

Antwort: Kofferraumvorderwand raus, unter dem Auto die Spritleitungen abschließen, vier Tankbefestigungsschrauben auf, Tank mit der linken Seite zuerst rausfrickeln.

Der Tank selbst klebt mit so Befestigungsklebestreifen an der Zwischenwand, da ist beständiges und bestimmes dran reißen erforderlich.


Frage: Kann mir jemand sagen, wo das Tanksieb beim 200D sitzt?

Antwort: von unten siehst du eine elendsgrosse (46er??) mutter, in die ein spritschlauch führt - das ist das tanksieb. vorher den spritschlauch lösen und die ganze plörre rauslaufen lassen - tanksieb austauschen und neues sieb mit neuer dichtung einsetzen.


Teilenummer des Tanksiebs
Die neue Teilenummer lautet:A 124 470 01 06
Auf dem Teil steht noch die alte Nummer.
Man wollte wohl dem w124 keine alte Nummer geben

Hans-Peter Bohnert


Letzte Änderung:
2007-11-25 11:17
Verfasser:
Letzte Änderung: 13.7.2006 07:52:38 - Autor: Zettel - Letzter Autor: RalfL
Revision:
1.1
Durchschnittliche Bewertung: 3.67 (3 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.

FAQs in dieser Kategorie

Tags