Katalysator: Benzinschläuche tauschen


Austausch Benzinschläuche – Taktventil
Geschrieben am 20.March. um 21:40:46 von w123de
Garage und Werkstatt Andre schreibt "Beseitigung der Gefahrenquelle Gewebebenzinschläuche bei Kat - Fahrzeugen.

Allgemein bekannt ist ja die Gefahrenquelle Billig KAT ( GAT/HJS/Grywotz etc.) und die Benzingewebeschläuche am Taktventil.

Ich bin nun folgendermaßen vorgegangen. Alte Schläuche vom Mengenteiler lösen, dabei den Benzinschlauch mit Gripzange abklemmen, oder wie in diesem Fall, gelben Stopfen drauf. (Es kommt jede Menge Sprit, Empfehlenswert sind Handschuhe!)


Das abgebaute Schlauch-/ Taktventilpaket sieht dann so aus.


Das Taktventil hat übrigens eine Bosch Nummer - 0280 150 007 - .
So und nun ab damit zur nächsten Hansaflex Vertretung ( Adressen unter www.hansa-flex.com ). Folgende Teile wurden verwendet:
• 1 Schlauch SI 104 – 16 cm
• 1 Schlauch SI 106 – 12 cm
• 1 Schlauch SI 106 – 4 cm
• 2 x SIH 104
• 2 x SIN 04 B 02
• 3 x SIH 106
• 1 x SIN 06 B
am Anfang meinte der sehr nette Mitarbeiter kostet ca. 15 €, am Schluss meinte er dann er hätte sich wohl geirrt – 5.22 € - kostet der Spaß – da lacht der Geldbeutel!
Der Schlauch ist übrigens ein stahlummantelter Benzinschlauch.

Wie man auf dem Bild sieht muss der Schlauch am Taktventil ( Gelbe Seite ) mit einer Schelle befestigt werden, da die Maschine zum verpressen da nicht hinkommt.
So nun flugs das Zeug wieder eingebaut und Funktionskontrolle ob alles dicht ist.
Beim Einbau gibt es ein kleines Problem, die Verpressung am dünnen Schlauch nimmt etwas mehr Platz weg als die alte – da hilft nur ein bisschen Drücken, oder vor dem Pressen darauf hinweisen, es gibt meines Wissens auch leicht abgewinkelte Schlauchanschlüsse.


Und so sieht das ganze fertig aus.



Hoffe gehilft zu haben ;-)"

Letzte Änderung:
2008-06-07 19:37
Verfasser:
Andre
Revision:
1.0
Durchschnittliche Bewertung: 5 (2 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.

FAQs in dieser Kategorie

Tags